Angebot!

Troll n‘ Roll Palo Santo Sticks/Räucherstäbchen / Räucherkerzen – 8 Stück (ca. 80g)

9,90 (as of 20. November 2018, 18:59) 8,90

DUFT: Der charakteristische, leicht süßlich und samtige Palo Santo Duft entwickelt sich beim Verglühen der Holzstückchen und sorgt für eine wohlige Raumatmosphäre.
ANWENDUNG: Zuerst wird ein Ende des Stäbchens angezündet und gewartet bis man etwas Glut sieht (ca. 30 Sek.). Anschließend kann die Flamme ausgewedelt bzw. ausgepustet werden und es entsteht der wohlduftende Rauch.
SPIRITUELL: Die Verwendung von Palo Santo, auch „Heiliges Holz“ genannt, als Heilmittel geht unter der indianischen Bevölkerung auf eine Jahrtausende alte Tradition zurück. Palo Santo werden sowohl für das körperliche als auch für das seelische Befinden förderliche Eigenschaften nachgesagt.

Beschreibung

PALO SANTO

Palo Santo (Bursera graveolens) gehört, wie auch der Myrrhe- und Weihrauchstrauch, zu den Balsamgewächsen. Seine Herkunft sind die Waldregionen von Süd- und Mittelamerikas. Palo Santo werden heilende und energetisch positive Eigenschaften nachgesagt. Die Verwendung von Palo Santo als Heilmittel für Krankheiten sowie als spirituelle Reinigung der Luft geht unter der indianischen Bevölkerung auf eine Jahrtausend alte Tradition zurück. Es wird daher auch als „Heiliges Holz“ bezeichnet.

Der charakteristische, leicht süßlich und samtige Duft des Harzes entwickelt sich beim Verglühen des in Stäbchen gespaltenen Palo Santo Holzes. Man zündet dazu ein Ende eines Stabes an und lässt es so lange brennen bis etwas Glut zu erkennen ist (ca. 30 Sek.). Anschließend wedelt man die Flamme wieder aus und lässt das Holz bspw. in einer feuerfesten Schale langsam ausglühen. Dabei entsteht ein weißer und duftender Geruch, welcher gleich für eine wohlige Raumatmosphäre sorgt. Man kann die Holzstäbe immer wieder verwenden, bis sie völlig verkohlt bzw. niedergebrannt sind.

Palo Santo ist ein reines Naturprodukt, dem keinerlei Zusätze beigemischt werden. Der ausströmende Duft stammt einzig und allein von dem im Baum selbst enthaltenen Harz. Die Palo Santo-Bäume, die der Gruppe der Copalbäume zugehörig sind, werden nicht abgeholzt, sondern es werden die trockenen, auf dem Boden liegenden Äste aufgesammelt.

DUFT: Der charakteristische, leicht süßlich und samtige Palo Santo Duft entwickelt sich beim Verglühen der Holzstückchen und sorgt für eine wohlige Raumatmosphäre.
ANWENDUNG: Zuerst wird ein Ende des Stäbchens angezündet und gewartet bis man etwas Glut sieht (ca. 30 Sek.). Anschließend kann die Flamme ausgewedelt bzw. ausgepustet werden und es entsteht der wohlduftende Rauch.
SPIRITUELL: Die Verwendung von Palo Santo, auch „Heiliges Holz“ genannt, als Heilmittel geht unter der indianischen Bevölkerung auf eine Jahrtausende alte Tradition zurück. Palo Santo werden sowohl für das körperliche als auch für das seelische Befinden förderliche Eigenschaften nachgesagt.
NACHHALTIG: Das von uns angebotene Palo Santo Holz stammt ausschließlich von natürlich gefallenen Bäumen und Ästen und erfüllt alle Naturschutzbestimmungen des peruanischen Landwirtschaftsministeriums.
DETAILS: Ein Stick ist im Durchschnitt ca. 10cm lang, 1,5cm breit und 10g schwer; Einzelne Sticks können in Maß und Gewicht abweichen; Herkunftsland: Peru.