Angebot!

Räucherwerk: 6 x Palo Santo Holzstab (je ca 5-6gr, ca. 100 mm lang) v. Native-Spirit | Heiliges Holz, spirituelle Reinigung

7,98 (as of 15. November 2018, 7:09) 6,95

Palo Santo Hölzchen werden genutzt, um damit negative Energieen aus dem Umfeld zu entfernen.
Palo Santo ist ein Trockenwaldbaum und wird auch ‚heiliges Holz‘ übersetzt. Der Baum blüht gelb und hat hartes, harziges Holz. Er gilt als starker und widerstandsfähiger Baum, der unter extrem harten Bedingungen in Südamerika im Hochland der Anden verbreitet ist. Palo Santo gehört botanisch zu der Bursera Familie. Die Besonderheit ist ein hoher Harz-Anteil (Copal-Harz) im Holz. Der Duft beim räuchern ist wunderbar süß, mit einem Anflug von Kokos
Unsere Palo Santo Sticks / Hölzchen sind ca 10 cm lang, und etwa 1 x 1 cm (hoch x breit). Das Gewicht schwankt ebenso wie die genauen Masse (ca. 4-6gr/Stk)

Beschreibung

Im Gegensatz zu anderen Holz-Arten muss der Palo Santo bspw. in Form eines Astes von allein vom Baum herunterfallen und eine Zeit am Boden liegen um weiterverarbeitet werden zu können und daraus die die Räucherstäbchen oder Späne daraus verarbeiten zu können. Es werden keine lebenden Bäume dafür gefällt oder verletzt.
Palo Santo Hölzchen werden genutzt, um damit negative Energieen aus dem Umfeld zu entfernen.
Palo Santo ist ein Trockenwaldbaum und wird auch ‚heiliges Holz‘ übersetzt. Der Baum blüht gelb und hat hartes, harziges Holz. Er gilt als starker und widerstandsfähiger Baum, der unter extrem harten Bedingungen in Südamerika im Hochland der Anden verbreitet ist. Palo Santo gehört botanisch zu der Bursera Familie. Die Besonderheit ist ein hoher Harz-Anteil (Copal-Harz) im Holz. Der Duft beim räuchern ist wunderbar süß, mit einem Anflug von Kokos
Unsere Palo Santo Sticks / Hölzchen sind ca 10 cm lang, und etwa 1 x 1 cm (hoch x breit). Das Gewicht schwankt ebenso wie die genauen Masse (ca. 4-6gr/Stk)
Verschiedene Größen und Mengeneinheiten sind bei uns vorrätig, je nach Bedarf und Einsatzzweck
Dieses Produkt wird hergestellt ohne die wichtigen lebenden Bestände des Palo Santo zu verletzen. Es wird nur das Holz verwendet, das auf natürliche Art und Weise abgestorben ist Es handelt sich um ein Produkt aus Ecuador und es wird zusätzlich eine aktive Aufforstung / Renaturierung mit der lokalen Bevölkerung betrieben.